Home
Autismus
Lovaas
Forschung
EAS
Was tun?
Fragen
Links
Supervisionsmodelle

Workshopmodell:      Training des Teams und Supervision des Programms werden an Workshops vorgenommen, die alle 6-12 Wochen stattfinden. Der Einf├╝hrungsworkshop dauert zwei Tage (12 Stunden) und die folgenden Workshops einen Tag mit 6 Stunden. Einen Monat nach dem Einf├╝hrungsworkshop wird nochmals ein Workshop durchgef├╝hrt um sicherzustellen, dass das Programm gut verl├Ąuft. Teamtreffen und Supervision zwischen den Workshops werden von den Eltern oder einem besonders geeigneten Teammitglied durchgef├╝hrt. Durch vierzehnt├Ągige Telefonbesprechungen kann ein kontinuierlicher  Ablauf sichergestellt werden. Dieses Modell bietet sich f├╝r Familien an, die mehr als 100km entfernt von Stuttgart wohnen. Das Early Autism Projekt Stuttgart verlangt von den Familien, die das Workshopmodell w├Ąhlen,  mindestens einen Workshop alle drei Monate (12 Wochen, 4 Workshops pro Jahr), besser ist ein Modell mit Workshops alle 6-8 Wochen (6 Workshops pro Jahr).

Elterngeleitetes Modell:             Nach dem Einf├╝hrungsworkshop (6 Stunden) kommt der Supervisor alle zwei Wochen f├╝r drei Stunden, um sich ├╝ber den Fortschritt zu informieren, mit dem Kind zu arbeiten und das Programm weiterzuf├╝hren. Die Eltern supervidieren das Team zwischen den Besuchen und nehmen h├Ąufig die Rolle eines ÔÇ×Lead TherapeutenÔÇť ein. Telefonbesprechungen werden in den dazwischenliegenden Wochen vorgenommen. Um dieses Modell erfolgreich zu gestalten, m├╝ssen Eltern, die sich f├╝r dieses Modell entscheiden, einer Supervision von mindestens 6 Stunden im Monat zustimmen.

Intensives Modell (Lovaas Modell):            Nach dem Einf├╝hrungsworkshop (6 Stunden) kommt der Supervisor jede Woche zweimal f├╝r insgesamt f├╝nf Stunden. Der Supervisor erneuert das Programm bei jedem Besuch und trainiert ein Mitglied des Teams als ÔÇ×Lead TherapeutÔÇť. Der Lead Therapeut hilft das Team zu supervidieren, indem er/sie mit den anderen Therapeuten gemeinsame Therapiestunden durchf├╝hrt und somit zur Konsistenz des Programms beitr├Ągt. Der Supervisor ist zwischen den Besuchen auch telefonisch erreichbar. Familien m├╝ssen einer Supervision von 5 Stunden pro Woche zustimmen, zudem sollte dieses Modell mindestens 48 Wochen im Jahr durchgef├╝hrt werden. Das intensive Modell kann nur f├╝r Familien im Umkreis von 50-80km angeboten werden. 

[Home] [Autismus] [Lovaas] [Forschung] [EAS] [Was tun?] [Fragen] [Links]